Nur wenige Begriffe sind durch den Modernismus so zerstört worden wie der Begriff Kirche. Der Begriff, mit dem früher ausschließlich die römisch katholische Kirche bezeichnet wurde, die einzige, makellose Braut Jesu Christi, wird heute jeder Religionsgemeinschaft zuerkannt. Was heute alles – auch in den den Kreisen der sog. Tradition – mit dem Begriff Kirche verbunden wird, ist so verwirrend, daß es notwendig ist, das, was Kirche wirklich, wesentlich, immer ist, neu in Erinnerung zu rufen. Dazu sollen die Beiträge über die Kirche helfen.

Unser Beitrag zur “Bekehrung Roms”

1. Als Katholik hat man es in der heutigen Zeit mehr als schwer. Da muß man sich nicht nur der liberalen „Konzilskirche“ tapfer widersetzen und daher neuerdings auch der „Piusbruderschaft“, die so eifrig den Anschluß an selbige sucht, und nun hat man selbst im sog. „Widerstand“ seine liebe Not

Weiterlesen

Schlage den Hirten…

1. Als vor gut 50 Jahren das große Unglück geschah, daß Gott der Herr Seine Kirche zur Strafe für die Sünden ihrer Glieder, vor allem ihrer Priester, Ordensleute und Häupter, in die Hände Seiner Feinde überlieferte, und jene große Verfinsterung sich ausbreitete, die wir heute so sehr beklagen müssen, trat neben vielen anderen Übeln auch jenes ein, das in besonderer Weise für diese Zeit kennzeichnend ist: Die bislang bestehende Einheit, eines der wesentlichen Kennzeichen der heiligen katholischen Kirche, schien sich

Weiterlesen

Auf dem Weg zur Welteinheitskirche

Der Weg zur Welteinheitskirche zieht sich schon länger hin, als wir gemeinhin glauben. Der folgende Artikel ist schon gut zehn Jahre alt, doch das ist nichts im Vergleich zu der langen Geschichte dieses Prozesses, und er zeigt das Zusammenspiel der Kräfte innerhalb und außerhalb der Kirche. Wir beginnen in der Zeit der “Aufklärung”…

Weiterlesen
1 11 12 13 14 15
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.