Wir Katholiken leben in einer schwierigen Zeit, die uns letztlich – wenn wir ganz ehrlich wären, müßten wir es uns eingestehen – vollkommen überfordert. Weil sich aber dies nur wenige wirklich eingestehen wollen kommt es immer wieder zu recht merkwürdigen Erscheinungen in diesem modernen Kirchenkampf. Diese sollen nicht nur kurz dargestellt, sondern auch hinterfragt werden.

Die heiligen Sechse

Die voranschreitende Glorifizierung „des Konzils“ und seiner Päpste beschäftigt zunehmend auch die Ikonographie. Zwei „konziliare Päpste“ sind ja nun bereits heiliggesprochen, der dritte steht wohl noch dieses Jahr zur Seligsprechung an. Somit wird es höchste Zeit, sich über die Darstellung derselben und namentlich deren Heiligenattribute Gedanken zu machen.

Weiterlesen

Geschichten vom Sophisten: Der Brandstifter

Der Sophist hatte einst schwer zu kämpfen gegen einige „rigoristische“ Priester, die nicht zulassen wollten, daß „Novus Ordo-Priester“ in ihren Kapellen die Messe feierten. Auch wenn diese in diesem Fall die „alte“ Messe zelebrierten, so feierten sie doch gewöhnlich die „neue“ und teilten dabei auch die Handkommunion aus; einen solchen Priester könne man nicht bei sich zelebrieren lassen, sagten die „Rigoristen“.

Weiterlesen
1 2 3
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.